Ostersonntag (Ereignisse, Lesungen und Fragen zur Reflexion)

Ostersonntag ist der erste Tag nach der Passionswoche. In diesem Artikel findest du alle Ereignisse, Lesungen, & Fragen zur Reflexion rund um Ostersonntag.

Ostersonntag
The Resurrection (La Résurrection) von James Tissot, Brooklyn Museum, Freie Verwendung

1. Was geschah Ostersonntag?

Alle Texte aus den Evangelien zu den Ereignissen am Ostersonntag sind folgende:

  • Matthäus 28,1-15 (vielleicht bis 20)
  • Markus 16,1-14 (vielleicht bis 18)
  • Lukas 24,1-44 (vielleicht bis 49)
  • Johannes 20,1-20 (vielleicht bis 29)

Bei den Versangaben in den Klammern bin ich mir unsicher. Es liest sich so, als ob Jesus sofort bei der ersten Erscheinung bei seinen Jüngern sie aussendet. Doch ich habe die Sendung in Klammern gesetzt, weil ich sie eher den Ereignissen zur Himmelfahrt von Jesus zuordnen würde.

Was ist an dem Sonntag nach der Passionswoche passiert?

Alle Evangelien berichten von den Frauen rund um Maria Magdala, die die ersten Zeugen von der Auferstehung von Jesus waren und von der Erscheinung von Jesus vor seinen 11 Jüngern.

Matthäus berichtet als einziger von dem Verschleierungsversuch des Hohen Rats (Mt 28,11-15). Lukas und Johannes überliefern den Lauf von Petrus und Johannes zum Grab. Markus (16,12-13) und Lukas (24,13-35 = sehr ausführlich) berichtet von den beiden „Emmausjüngern“. In Markus und Johannes finden wir die besondere Erscheinung von Jesus für Maria Magdala.

2. Alttestamentlicher Hintergrund

Die Auferstehung von Jesus wurde neben seinen eigenen Vorhersagen und Ankündigungen auch vielfach im Alten Testament vorhergesagt und angedeutet:

  • 1. Mose 2,21-22 – Mann und Frau stehen für Christus & die Gemeinde
  • 1. Mose 3,15 – das Protoevangelium
  • 1. Mose 5,24
  • Noah und die Arche
  • Doppelbild: Durchzug durch das Rote Meer & Jordan
  • Doppelbild: zwei Tauben gegen Aussatz – eine stellvertretend geopfert, andere frei
  • Doppelbild: zwei Ziegenböcke beim Versöhnungstag – einer geopfert, andere frei
  • 1. Samuel 2,6 (vgl. 5Mos 32,39; 2Kön 5,7)
  • Psalm 16,10; 22; 68,21
  • Sprüche 8,35; 12,28
  • Jesaja 25,8; 26,19; 53,10-11
  • Hesekiel 37
  • Daniel 12,2-3
  • Hosea 6,2
  • Jona 2,7

Es sind jetzt doch ziemlich viele Bibelstellen geworden, weil es mich gepackt hat. Kennt ihr noch weitere Verheißungen bzw. Bilder von der Auferstehung im AT?

3. Worum geht es am Ostersonntag?

Laut den Evangelienberichten geht es an diesem Tag um die unglaubliche Auferstehung von Jesus. Eine interessante Linie durch alle Berichte hindurch ist der Unglaube der Jünger: Obwohl Jesus verschiedenen Personen erscheint, können Jesus Jünger es nicht glauben, bis sie ihn selbst sehen (bzw. anfassen). Eine andere Linie ist die der Auslegung der Prophetien: Es musste doch so geschehen. Jesus Tod und Auferstehung wurden verheißen und mussten sich so erfüllen. Eine dritte Beobachtung ist die der Komplexität – Jesus erscheint Einzelnen und Gruppen mehrfach.

4. Persönliche Fragen zur Reflexion

  • Glaube ich, dass Jesus gestorben und auferstanden ist? Sind Tod, Hölle und Teufel wirklich überwunden?
  • Was ändert die Auferstehungskraft und Auferstehungshoffnung in meinem Leben?
  • Lese ich die Bibel so, wie Jesus sie seinen Jüngern ausgelegt hat (Lk 24,27)?

5. Video zum Ostersonntag

Hast du noch Fragen oder Gedanken zu Ostersonntag? Dann schreib einen Kommentar.

Weitere Artikel zu den Ereignissen der Passionswoche findest du hier:

###

Beitragsbild: Jesus Appears to the Holy Women (Apparition de Jésus aux saintes femmes) von James Tissot – Brooklyn Museum, Freie Verwendung.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.