„Wachsendes Gebetsleben“ – Bibelverse zum Auswendiglernen

Interesse Bibelverse auswendig zu lernen? Mach beim Blogprojekt „Gemeinsam Bibelverse auswendig lernen“ mit und lerne mit uns Bibelverse zum Thema „Wachsendes Gebetsleben“!

Blogprojekt Gemeinsam Bibelverse auswendig lernen

1. Welche Bibelverse sollen gelernt werden?

Das Blogprojekt habe ich hier bereits ausführlich beschrieben. Man kann also auch gerne in eine Whatsapp-Gruppe einsteigen, die zahlreiche Vorteile wie regelmäßige Erinnerung, Fragen zu den Texten, Diskussion etc. hat. Du kannst die Bibelverse aber auch einfach für dich auswendig lernen.

Ich habe mir Gedanken zum Thema „Wachsendes Gebetsleben“ (das Schwerpunktthema diesen Monat) gemacht und viele Bibelverse zum auswendig Lernen rausgesucht. Unten erkläre ich, wie ich mir das mit dem Lernen gedacht habe. Hier kommen zunächst die vorgeschlagenen Bibelverse:

Woche 1

  • Matthäus 7,7-11
  • Jesaja 55,6-7
  • Psalm 50,15
  • Johannes 15,7
  • Psalm 34

Woche 2

  • 1. Thessalonicher 5,17-18
  • Epheser 6,18
  • Matthäus 26,41-42
  • Lukas 21,36
  • Psalm 103

Woche 3

  • 1. Petrus 5,7
  • Philipper 4,6-7
  • Epheser 5,19-20
  • 1. Timotheus 2,1-4
  • Psalm 3
  • Psalm 4

Woche 4

  • Markus 11,24
  • Johannes 15,7
  • Jakobus 1,5-7
  • Jakobus 5,16-18
  • Sprüche 30,7-9
  • Psalm 121
  • Psalm 139

Überblick in einem Bild

2. Wie sollen die Bibelverse gelernt werden?

Die Bibelverse sind ein Vorschlag zum Thema Wachsendes Gebetsleben. Schaue dir in jeder Woche an, welche Vorschläge gemacht werden und wähle die Bibelverse aus, die du lernen willst. Der Schrägstrich kann als „und“ oder als „oder“ verstanden werden. Als Schüler kann man gerne die angegebenen Bibelverse des Neulings und die des Schülers lernen – als Experte alle angegeben Texte der Woche (es soll doch herausfordernd sein 😉 ).

Du musst nicht unbedingt den ganzen angegebenen Abschnitt auswendig lernen, sondern dir die Verse selbst aussuchen. Natürlich kannst du auch gerne andere oder weitere Bibelverse zum Thema auswählen und lernen.

In der Whatsapp-Gruppe und hier im Blog folgen noch Erläuterungen und Hilfen zum Auswendiglernen.

Viel Freude beim Auswendiglernen und Umsetzen des Gelernten!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.