„Zeig uns dein königliches Walten“ Gebet vor der Schriftbetrachtung

„Zeig uns dein königliches Walten“ ist ein schönes Gebet, das ich gerne weitergeben möchte.

Ich liebe Gebete, die mir helfen mein Herz auszurichten. Hier ist so eins, das vor allem vor Predigten, dem Bibellesen oder eine Bibelstunde passend ist.

Zeig uns dein königliches Walten
Gott redet durch sein Wort! (Bild von Pixabay, public domain)

Zeig uns dein königliches Walten.
Bring Angst und Zweifel selbst zur Ruh.
Du wirst allein ganz Recht behalten:
Herr, mach uns still und rede du.
Amen

Das Gebet habe ich kennengelernt bei Wolfgang Nestvogel. Es stammt aber vom deutschen Theologen und Dichter Otto Riethmüller (1889 – 1938), der auch die Tradition der biblischen Jahreslosungen mit ins Leben rief.

Hier ist das ganze Lied:

1. Nun gib uns Pilgern aus der Quelle
der Gottesstadt den frischen Trank;
lass über der Gemeinde helle
aufgehn dein Wort zu Lob und Dank.

2. Gib deiner Liebe Lichtgedanken
mit Vollmacht uns in Herz und Mund;
mach, woran Leib und Seele kranken,
durch deine Wunderhand gesund.

3. Schließ auf, Herr, über Kampf und Sorgen
das Friedenstor der Ewigkeit.
In deiner Burg sind wir geborgen,
durch dich gestärkt, zum Dienst bereit.

4. Zeig uns dein königliches Walten,
bring Angst und Zweifel selbst zur Ruh.
Du wirst allein ganz recht behalten;
Herr, mach uns still und rede du.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.